default_mobilelogo

Kohlenhydratreduktion für Typ-2-Diabetiker:

funktioniert auch online besser als fettarme Diät

Ernährung ist ein wichtiger Teil der Behandlung eines Typ-2-Diabetes, idealerweise wird sie durch weitere Lebensstilmaßnahmen (z. B. Schlafhygiene, körperliche Aktivität, Stressmanagement) ergänzt. Doch lassen sich Diabetiker auch online begleiten?

Gesicherte Erkenntnis bis jetzt:


Typ-2-Diabetiker können mithilfe kohlenhydratarmer, fettreicher Diäten besser Übergewicht abbauen und ihre Stoffwechselwerte deutlicher verbessern als mit fettarmer Diät.

Einzel- und Gruppenberatungen sind arbeitsintensiv, räumlich und zeitlich festgelegt, was für viele Klienten ein Teilnahme-Hindernis darstellen kann.

Anlass dieser Meldung

Ein amerikanisches Forscherteam testete erstmals eine streng kohlenhydratreduzierte, ketogene Diät nebst ergänzender Lebensstilempfehlungen (Schlaf, Bewegung, Stressabbau) als Online-Angebot für übergewichtige Typ-2-Diabetiker. Als Kontrolle diente die Online-Version einer proteinbetonten (ca. 30 En%), gemüsereichen und fettarmen (ca. 25 En%) Diät nach dem Tellermodell der amerikanischen Diabetesgesellschaft (ADA, „Create Your Plate“).

Studiendesign

Studienart:

randomisiert-kontrollierte Interventionsstudie (Pilot/Machbarkeit)

Datenerhebung:

Körpergewicht, Ernährungsanamnese und Blutanalysen (HbA1c, Lipide) zu Studienbeginn, nach 16 und 32 Wochen

Probanden:

25 übergewichtige (BMI ab 25) Typ-2-Diabetiker (HbA1c zwischen 6,5 und 9 %), entweder keine Medikamente oder Metformin, keine Essstörungen, 12 in der Interventionsgruppe (max. 50 g KH/Tag), 13 in der Kontrollgruppe („Create your Plate“)

Dauer:

32-wöchiges Online-Programm, incl. Handouts, kurzer Videos und Internetunterstützung, erst wöchentlich, nach 4 Monaten vierzehntägig (Intervention), Kontrollgruppe: nur Ernährungs-Infos, erster Monat wöchentlich, danach monatlich

Quelle:

Saslow, LR et al., J Med Internet Res 2017;19:e36

Ergebnisse

HbA1c (i. D. -0,8%), Gewicht (i. D. -12,7 kg) und Triglyzeride (i. D. -60,1 mg/dl) sanken in der Interventionsgruppe signifikant deutlicher als in der Kontrollgruppe (i. D. -0,3%, - 3 kg n.s., -6,2 mg/dl, n.s.). Unter ketogener Diät hört ein Teilnehmer vorzeitig auf, in der Kontrollgruppe knapp die Hälfte (6/13). Die ketogene Kost erwies sich als effektiver und online anwendbar. Der Einfluss der anderen Lebensstiländerungen bleibt jedoch unklar.

► LOGI ist weniger stark kohlenhydratreduziert als die hier eingesetzte ketogene Diät, die Studie zeigt aber, dass Typ-2-Diabetiker prinzipiell auch per Internet mit einer Low-Carb-Diät geführt werden können und dass diese effektiver ist als fettreduzierte Standardprogramme!

Ernährungsempfehlungen brauchen eine fundierte wissenschaftliche Basis!

Quelle: Systemed Verlag

Personal Training

Starten Sie jetzt mit Ihrem Training...

Ernährung

Optimieren Sie Ihre Ernährung.

Gesundheit & Wellness

Artikel als PDF herunterladen.